Chia-Melone-Overnight-Oats

chia-melone-overnight-oats

Zutaten für 2 Personen
500 g Vollmilch-, oder Sojajoghurt
300 ml Kokosdrink
4 EL Haferflocken, zartes Blatt
4 EL Chia-Samen
1/2 Honigmelone, in mundgerechte Stücke schneiden
„Alles Liebe“, Gewürzblütenmischung von Sonnentor

Zubereitung
Joghurt, Kokosdink, Haferflocken und Chiasamen vermengen.

Über Nacht kühl stellen und am nächsten Tag mit der Honigmelone und „Alles Liebe“ dekorieren.

Vielen Dank https://casaselvanegra.com für die köstliche Inspiration.

Glasnudel-Mango-Salat

glasnudel-mango-salat

Zutaten für 4 Personen
150 g Glasnudeln, nach Packungsanweisung vorbereiten
1 Mango
2 große Möhren
1 Bio-Limette, Schale und Saft
2 EL Fischsauce
50 ml Gemüsebrühe
1 El Kokos Süsse
1 Bund Koriander, fein hacken

Zubereitung
Die Mango schälen und das Fruchtfleisch klein schneiden. Die Möhren schälen und mit dem Spiralschneider in Spiralen schneiden.

Für die Vinaigrette den Limettensaft, -schale, Fischsauce, Gemüsebrühe, Kokos Süsse und fein gehackten Koriander verquirlen.

Die Glasnudeln, Mango und Möhren in eine Schüssel geben und mit der Vinaigrette vermengen.

Shahuka

Ein würziger nordafrikanischer Paprika-Tomaten-Eintopf, welcher in Israel als Nationalgericht gilt und dort überwiegend zum Frühstück gegessen wird.

schakschuka

Zutaten für 4 Personen
400 g grob gehackte Dosentomaten

1 Gemüsezwiebel fein schneiden
2 Knoblauchzehen, fein schneiden
1 rote Paprika, entkernen und würfeln
1 gelbe Paprika, entkernen und würfeln
1 Tl Kreuzkümmelsaat
1 Tl Koriandersaat,(grob zerstoßen)
2 Kardamomkapseln
1 Zimtstange
1 getrocknete Chilischote
5 El Olivenöl
1 El Tomatenmark 
1 Tl geräuchertes Paprikapulver
Salz
1 TL brauner Zucker
4 Eier 
1 Frühlingszwiebel, in feine Ringe schneiden 
2
Tl Schwarzkümmelsaat
1/2 Bund gehackte Petersilie

Zubereitung
Koriander, Kardamon, Kreuzkümmel, Zimt und Chili in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis die Gewürze zu duften beginnen.

3 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Paprika zugeben und 5 Minuten mit dünsten. Tomatenmark zugeben, Tomaten, Gewürze und geräuchertes Paprikapulver hinzufügen. Mit Salz und Zucker abschmecken.

Bei mittlerer Hitze 30 Minuten zu einer dicklichen Sauce einkochen lassen und abschmecken.

4 Mulden in die Paprikasauce drücken. Eier einzeln aufschlagen und je 1 in die Mulden geben. Eiweiß jeweils vorsichtig in die Sauce rühren, dabei aufpassen, dass das Eigelb nicht verletzt wird. Die Eier ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze stocken lassen.

 Shahuka mit Frühlingszwiebeln, Petersilie und Schwarzkümmelsaat bestreuen und mit dem restlichen Olivenöl beträufelt servieren.

Dazu passt Weißbrot, Pita oder einfach ein grüner Salat.

Dattel-Smoothie

dattelsmoothie
Zutaten für 2 Personen
4  getrocknete Datteln, entkernen
1 Papaya, schälen und entkernen
2 Handvoll Weintrauben, kernlos
2 Mandarinen
2 EL Mr Goji (Beeren-Nussmischung)
1 Msp. Zimtpulver
300 ml Hafermilch
100 ml Wasser
4 Haselnüsse, grob hacken als Deko
Zubereitung
Alle Zutaten in eine leistungsfähige Küchenmaschine geben und zu einem cremigen Smoothie pürieren.

Quinoa-Gemüse-Suppe

quinoa-gemu%cc%88sesuppe

Zutaten für 4 Personen
100 g Quinoa
2 Stangen Lauch, in Scheiben schneiden
3 Mohrrüben, schälen und in Scheiben schneiden
2 Pastinaken, schälen und in Scheiben schneiden
2 Rote Bete, schälen und in kleine Stücke schneiden
200 g grüne Bohnen
1 rote Zwiebel, schälen, halbieren und fein würfeln
1,5 l 7-Würze oder Gemüsebrühe
Salz
Togarashi Pfeffer (Gewürzmischung aus roter Pfeffer, Mandarinenschale, Chili, schwarzer Sesam, grüner Seetang, weißer Sesam, japanischer Bergpfeffer und Ingwer)

Zubereitung
Gemüsebrühe in einem großen Topf aufkochen lassen. Quinoa hinzufügen 10 Minuten bei mittlerer Hitze kochen.

Das Gemüse hinzufügen und weitere 10 Minuten kochen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Grünkohl-Spaghetti

gru%cc%88nkohl-spaghetti

Zutaten für 4 Personen
500 g Spaghetti, nach Packungsbeilage garen
500 g Grünkohl, waschen und den Strunk von den Blättern entfernen
400 g Champignons, in Scheiben schneiden
2 rote Zwiebeln, fein würfeln
2 Knoblauchzehen, fein würfeln
200 g Cocktailtomaten, halbieren
50 g Pinienkerne, in einer Pfanne ohne Öl anrösten
Olivenöl
2 EL Tomatenmark
Salz
Voatssiperifery Pfeffer aus dem Dschungel Madagaskars

Zubereitung
Die Spaghetti  in Salzwasser nach Packungsbeilage garen.

Die Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne rösten.

Die vorbereiteten Zwiebeln und Knoblauchzehen in Olivenöl 3 Minuten in einer Pfanne glasig dünsten.

Anschließend den Grünkohl, Tomatenmark sowie ein paar Löffel vom Kochwasser der Nudeln hinzufügen und leicht salzen.

Nach ca. 3 Minuten die Pilze hinzugeben und weitere 3 Minuten köcheln lassen.

Eine Minute vor Ende die halbierten Cocktailtomaten dazu geben und das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Gemüse mit den Spaghetti vermengen und mit den Pinienkernen bestreut servieren.

Chia-Magic Cacao-Birne

Die Kombination aus Schokolade und Birne ist einfach zum Dahinschmelzen.

chia-magic-cacao-birne

Zutaten für 4 Personen
500 ml Mandelmilch
20 g Magic Cacao (Kakao, Lucuma, Maca, Carob, Vanille, Blaubeere)
1 TL Bourbon Vanille-Puddingpulver
3 Datteln ohne Kern
1 Prise Salz
80 g Chiasamen
1 Birne

Zubereitung
Alle Zutaten, bis auf die Chiasamen, in einem Mixer cremig pürieren.
Anschließend die Chiasamen unterrühren und gut verrühren, damit keine Klümpchen entstehen.
30 Minuten quellen lassen.
Die Birne klein würfeln und im Glas mit dem Chiapudding schichten.

Avocado mit Erbsencreme

Eine fantastische  Mahlzeit für den kleinen Hunger.

Avocado mit Erbsencreme.jpg

Zutaten für 4 Personen
180 g Feta
200 g TK Erbsen
4 EL Limettensaft
2 Knoblauchzehen
1/2 Bund Koriander
4 EL Olivenöl

4 Avocados
weißer Pfeffer

Zubereitung
Feta, TK Erbsen, Limettensaft, Knoblauch, Koriander und Olivenöl in eine leistungsfähige Küchenmaschine füllen und die Zutaten zu einer Creme mixen.

Auf die Avocados verteilen. Mit weißem Pfeffer und einigen Tropfen Olivenöl servieren.

Sauerkraut-Salat

Sauerkraut gehört zu den ältesten Gemüsen der Welt und ist damit ein uraltes Superfood. Es ist gesund und reich an Vitamin C, besonders wenn man es  frisch im Reformhaus, Bioladen oder Wochenmarkt kauft.

sauerkrautsalat

Zubereitung für 4 Personen
50 g Cashewkerne, 1 Tag in Wasser einweichen und grob hacken
500 g Sauerkraut
1 Ananas, schälen, den Strunk entfernen und in Stücke schneiden
4 Bio-Saftorangen, 250 ml Saft pressen und aus 1 Orange Zesten schneiden
1 rote Chilischote, entkernen und in Streifen schneiden
1 Bund Koriander, fein schneiden
1 Bund Schnittlauch, in Ringe schneiden
2 EL Mandelmus
2 EL Agavendicksaft
2 EL Erdnussöl
Caycennepfeffer
Salz

Zubereitung
Für das Dressing die vorbereitete Orangenschale und -saft mit der Chili in einem kleinen Topf bei starker Hitze einkochen. Agavendicksaft, Mandelmus, Erdnussöl, Koriander und Schnittlauch unterrühren, mit Salz und Cayennepfeffer würzen.

Sauerkraut, Ananas und Dressing vermengen und den Salat mit den Cashewkernen bestreuen.