Detox 1. Tag: Grünkohl-Kichererbsen Eintopf

Morgens gab es einen Ingwer-Kokos-Tee.

Mittags Orange-Baobab-Smoothie und abends diesen Eintopf. Dieser war eigentlich für 4 Personen gedacht. Leider schmeckte er zu gut, so dass nichts nachblieb. Der Anfang ist nicht so leicht und der Rhythmus muss erst wieder gefunden werden.
Kartoffel-Grünkohl-Kichererbsen-Suppe

Zutaten für 4  Personen
1/2 Gemüsezwiebel
2 Knoblauchzehen
2 Tl Rapsöl
1 Dose Kichererbsen
500 g Kartoffeln
200 g Grünkohl
1 l 7-Würze oder Gemüsebrühe
1 Tl Alfalfapulver (Sprossen)
1 Zweig Rosmarin
2 Zweige Thymian
1 Lorbeerblatt
Salz/Pfeffer
Chili

Zubereitung
Zwiebel und Knoblauch in feine Stücke schneiden und mit dem Rapsöl und einem Schuss Wasser 10 Minuten andünsten.

In der Zwischenzeit die Kichererbsen abspülen. Die Kartoffeln schälen und würfeln. Beim Grünkohl den Strunk entfernen sowie die Blätter grob hacken.

Die Kichererbsen und Kartoffeln in den Topf geben. Die 7-Würze dazu gießen.  Rosmarin, Thymian und das Lorbeerblatt hinzufügen und 20 Minuten kochen.

Anschließend den Grünkohl, 1 Tl Alfalfa, Salz, Pfeffer,  Chili in den Topf geben und weitere 10 Minuten mitgaren. Die Thymianzweige und das Lorbeerblatt entfernen. Abschmecken und servieren.

Tipp

Die Thymianblätter fallen während des Kochvorgangs immer automatisch von den Stängeln. Das Alfalfapulver kann man auch weglassen, wenn man es nicht im Haus hat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s