Rote Sünde

Zutaten für 4 Personen
1 Flammkuchenteig (Kühlregal)
250 g rote Zwiebeln, klein gewürfelt
200 g Creme Fraiche
100 g Wildpreiselbeeren (Glas)
2 EL Olivenöl
100 g Ziegenfrischkäse
4 Zweige Thymian
1 TL Chiliflocken
1 TL“Trüffelglück“

Rote Sünde.jpg

Zubereitung
Den Ofen auf 220 Grad, Ober- und Unterhitze, vorheizen.

Zwiebeln schälen und fein würfeln. In Olivenöl glasig anbraten.

Creme Fraiche mit den Preiselbeeren verrühren und mit etwas Salz sowie ordentlich Pfeffer abschmecken.

Den Teig mit Backpapier auf dem Blech ausrollen. Die Creme Fraiche Mischung darauf verteilen und die Zwiebeln darüber streuen.

Den Ziegenkäse in kleinen Bröckchen darüber streuen.

Mit Thymian, Chiliflocken sowie Trüffelglück würzen und im heißen Ofen, mittlere Schiene, ca. 15 Minuten backen.

Tipp
Trüffelglück  besteht aus Steinsalz, Rohrohrzucker, Edelkastanie, Steinpilz, Herbsttrompeten, schwarzer Pfeffer, Trüffel, Kräuterseitling, Maitake, Mandelpilz, Butterpilz und Knoblauch. ( Bioladen )

Advertisements

5 Gedanken zu „Rote Sünde

  1. Hi Bettina,

    längst , vor Jahren schon probiert. Die Balance zwischen der Süße der Zwiebel und Preiselbeere ist besser mit mehr Käse. Einfach mehr Umami… Gruß Jacob

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s