Pekannuss-Kuchen

Pekannuss-Kuchen1

Zutaten
120 g Butter
200 g Pekannüsse
200 g Rohrzucker
4 Eier
1 EL Wasser
100 g Reis Vollkornmehl, glutenfrei
1/2 Vanilleschote
1 Prise Salz
250 ml Milch
2 EL Ahornsirup

Zubereitung

Den Ofen auf 160 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Die Backform einfetten und die Pekannüsse grob hacken. Die Hälfte der Nüsse als Boden verteilen.

Die Butter in einen Topf zerlassen. Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen.

Das Eigelb mit den Rohrzucker schaumig schlagen und anschließend Wasser, Vanille und Butter unterrühren. Anschließend Mehl und Salz hinzugeben und verrühren.

Die Milch kurz erwärmen und den Ahornsirup einrühren. Unter Rühren langsam zum Teig geben und anschließend das Eiweiß unterheben.

Den Teig in die Backform gießen und mit einer Schicht Pekannüssen bedecken.

45 – 55 Minuten backen, bis er goldgelb ist.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s