Heidesand-Rosmarin-Plätzchen

heidesand-rosmarin-kekse

Zutaten 
200
g Butter
230 g Zucker
1 Pk. Bourbon-Vanillezucker
1/2 Tl Salz
1 Ei
2 Zweige Rosmarin, mittelfein hacken
320 g Mehl
1/2 Bio-Zitrone, abgeriebene Schale

Zubereitung
Butter, 180 g Zucker, Vanillezucker und Salz in einer Schüssel cremig rühren. Das Ei zugeben und die Masse kurz aufschlagen. Mehl und Rosmarin unter den Teig kneten. Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Den Teig halbieren und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zwei lange Rollen formen.

Den restlichen Zucker mit dem Zitronenabrieb mischen und die Teigrollen darin wälzen.

Abermals 2 Stunden in den Kühlschrank legen.

Den Ofen auf 180 Grad, Umluft, vorheizen.

Die Teigrollen in 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Auf der 2. Schiene von unten ca. 15 Minuten goldbraun backen und abgekühlt genießen.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Heidesand-Rosmarin-Plätzchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s