Lachsforelle mit Ingwer-Pflaumen, Mirin-Sauce und grünen Bohnen

Zutaten für 4 Personen
Ingwer-Pflaumen
Am besten eine Woche vorab zubereiten, damit die Pflaumen durchziehen können.
Ingwer-Pflaumen

500 g Pflaumen, entkernen und mundgerecht schneiden
40 g Ingwer, schälen und feinwürfeln
1 rote Chili, halbieren, entkernen und klein schneiden
150 g Rohrzucker
200 ml Weißweinessig
Zubereitung
Rohrzucker im Topf erhitzen, bis er zu schmelzen beginnt. Weißweinessig und 200 ml Wasser, Chili und Ingwer hinzufügen (Achtung es spritzt) und 5 Minuten köcheln lassen. Die Pflaumen in den Sud geben und bei niedriger Temperatur weitere 5 Minuten köcheln lassen. In ein Glas füllen und randvoll mit dem Essigsud bedecken
und fest verschließen.
Mirin-Sauce
100 ml Gemüsefond
50 ml Mirin (süßer Reiswein)
1 Knoblauchzehe, pellen und andrücken
50 ml helle Sojasauce
30 g Rohrohrzucker
1 TL Speisestärke

Zubereitung
Mirin in einem Topf aufkochen. Gemüsefond, Knoblauch, 50 ml Wasser, Sojasauce und Rohrohrzucker zufügen und 3 Minuten köcheln lassen.

Sauce durch ein feines Sieb in einen kleinen Topf gießen und erneut aufkochen.

Die Stärke mit wenig kaltem Wasser anrühren und in die Sauce rühren, damit sie leicht bindet.
Weitere 5 Minuten köcheln lassen, dann bis zum Servieren warm stellen.
Lachsforelle

Lachsforelle
4 Stück Lachsforelle mit Haut, salzen
2 EL Sonnenblumenöl
Salz/Pfeffer
2 Frühlingszwiebeln, in feine Ringe schneiden
2 EL Sesamsaat, ohne Fett in einer Pfanne angeröstet
250 g grüne Bohnen, ca. 4 Minuten in kochendem Salzwasser garen bis sie bissfest sind.
Das Sonnenblumenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Lachsforelle hinzufügen und von beiden Seiten scharf anbraten, bis sie Farbe annimmt. Vom Herd nehmen, pfeffern und in der Pfanne nachziehen lassen. Die Lachsforelle sollte innen noch leicht glasig sein.

Den Fisch auf die Teller verteilen, mit den grünen Bohnen, Ingwer-Pflaume, Mirin-Sauce, gerösteter Sesamsaat und Frühlingszwiebeln servierien.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s