Kalte Zucchini-Salbei-Suppe

Zutaten für 4 Personen
4 Zucchini, 1 in Scheiben schneiden, den Rest grob würfeln
1 Stange Porree, in breite Streifen schneiden
2 Knoblauchzehen, grob hacken
4 Stiele Salbei, Blätter abzupfen, und grob schneiden, einige Blätter zur Seite legen
2 Stiele Thymian, Blätter abzupfen
1 1/2 EL Olivenöl
600 ml Gemüsebrühe
1 EL Sonnenblumenkerne
1 Msp. Paprikapulver, edelsüß
150 g Joghurt
1 TL Aquavendicksaft
Cayennepfeffer
Salz/Pfeffer

Zubereitung
1 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen.

Die vorbereitete Zucchini, Lauch, Knoblauch und Kräuter darin andünsten.

Gemüsebrühe hinzufügen und aufkochen. Zugedeckt ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze garen lassen, dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

1/2 TL Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Zucchinischeiben darin ca. 4 Minuten bei mittlerer Hitze braten, in der letzten Minute die beiseitegelegten Salbeiblätter mitbraten.

Die Pfanne sauberwischen und die Sonnenblumenkerne darin ohne Fett goldbraun rösten. Mit Paprikapulver bestreuen, auf einen Teller geben und abkühlen lassen.

Das gekochte Gemüse mit einem Stabmixer pürieren. Joghurt dazugeben und nochmals kurz pürieren. Mit Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer und Aquavendicksaft abschmecken. Abkühlen lassen und kalt stellen.

Die Zucchini-Salbei-Mischung und Sonnenblumenkerne auf die Suppe garnieren und genießen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s