Linsentaler mit Joghurt-Dip

Zutaten für 4 Personen
200 g getrocknete braune Linsen
2 Blatt Lorbeer
1/2 TL Thymian
2 Knoblauchzehen, fein hacken
1 Zwiebel, fein hacken
1 rote Chilischote, fein hacken
200 g Karotten, schälen und raspeln
1 Bund glatte Petersilie, fein hacken
1 altes Dinkelbrötchen
1 Eigelb
1 EL helle Sesamsamen
2 EL Dinkelmehl
frisch geriebener Muskat
Kreuzkümmel
Koriander
Cayennepfeffer
Salz

Zubereitung
Die Linsen in einem Sieb waschen und abtropfen lassen. Mit einem 1/2 l Liter Wasser, Thymian und den Lorbeerblättern in einen Topf geben und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 40 Minuten weich kochen.
 
Das Brötchen in warmen Wasser einweichen.
 
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die vorbereiteten Zwiebeln, Knoblauch und Chili darin ca. 5 Minuten anschwitzen und salzen.
 
Die Linsen abgießen und die Lorbeerblätter entfernen.
 
Das Brötchen gut ausdrücken und mit den Linsen, den vorbereiteten Karotten, Petersilie, Zwiebeln, Knoblauch, Sesam, Eigelb und Mehl verkneten.
 
Mit Salz, Muskat, Koriander, Kreuzkümmel und Cayennepfeffer würzen. 
 
In einer beschichteten Pfanne mit etwas Olivenöl ca. 8 Minuten unter Wenden knusprig braten.
 
Herausnehmen und in einem Ring zu einem Linsentaler formen. Mit dem Dip servieren. 

Dip-Zutaten:
300 g Naturjoghurt
3 Frühlingszwiebeln, in dünne Ringe schneiden
1 EL Leinöl
1 EL Olivenöl
Salz/Pfeffer

Zubereitung
Alle Zutaten mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2 Gedanken zu „Linsentaler mit Joghurt-Dip

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s