Zucchini-Quiche mit Mandel-Leinsamenboden

Zutaten für 4 Personen
600 g Zucchini
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
100 g gemahlene Mandeln
100 g Leinsamen (geschrotet)
5 Eier
150 g Magerquark
200 g Feta
1 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung
Den Backofen auf 200 Grad (Ober-/ Unterhitze) vorheizen.

Die gemahlenen Mandeln, Leinsamen, 1 Ei (evtl. ein weiteres Ei hinzugeben, falls Teig nicht klebrig genug ist) und eine Prise Salz verkneten. Eine Auflaufform (etwa 28cm Durchmesser) mit Olivenöl einfetten und den Teig gleichmäßig in der Form verteilen. 10 Minuten backen.

Zucchini waschen, sehr fein raspeln und in einem Sieb abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Fetakäse würfeln.

Eine Pfanne mit 1 EL Olivenöl erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch in die Pfanne geben, anbraten und in eine Schüssel geben. Die geraspelte Zucchini, Quark, 4 Eier, 1 TL Salz und Pfeffer dazugeben und die Füllung verkneten.

Die Füllung auf den vorgebackenen Teig geben, mit Fetawürfeln bestreuen und für weitere 30-35 Minuten in den Ofen schieben. Die eingeschaltete Grillfunktion während der letzten 5 Minuten sorgt für eine schöne Bräunung des Fetas.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s