Vanille-Mohn-Porridge mit Mangotopping

Porridge mit MangotoppingZutaten für 2 Personen
800 ml Hafermilch
120 g Buchweizenflocken
1 TL Vanillepuddingpulver
2 TL Chia-Samen
2 TL Mohnsamen
2 EL Agavendicksaft
1 Mango, püriert
Mandeln

Zubereitung
Hafermilch zum Kochen bringen. Die Buchweizenflocken mit einem Schneebesen einrühren und auf kleiner Stufe andicken lassen. Gelegentlich umrühren, bis ein cremiger Brei entsteht.
Vanillepuddingpulver, Agavendicksaft, Chia-Samen und Mohnsamen unterrühren und abkühlen lassen.

Mit Mangomus und Mandeln als Topping servieren.

 

Advertisements

Frühstücks-Bowl mit Granola

Granola.jpg

Für ca. 350 g Granola
250 g 6-Korn-Flocken
50 g Nüsse nach Wahl (Walnüsse; Haselnüsse)
50 g Körner nach Wahl (Chia-Samen; Leinsamen; Mandeln)
2 EL Kokosöl
1 EL Ahornsirup
1/2 TL Salz

Zubereitung
Den Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen. 

Kokosöl und Ahornsirup in einem Topf erwärmen.

Nüsse hacken und zusammen mit allen Zutaten in den Kopf geben und verrühren.

Das Backblech mit Backpapier auslegen und die Nussmasse darauf verteilen.

10 bis 15 Minuten backen und nach den ersten 5 Minuten wenden. Es sollte nicht zu dunkel werden.

Nach dem Backen in ein Aufbewahrungsgefäß umfüllen.

Quark-Bowl
Zutaten für 2 Personen
60 g Haferflocken
400 l Mandelmilch
1 EL Zucker
200 g Quark (nach Wunsch vegan)

Zubereitung
Haferflocken mit 250 ml Milch unter gelegentlichem Rühren aufkochen.

Sobald die Haferflocken die Flüssigkeit aufgesaugt haben, die restliche Milch und den Zucker hinzufügen.

Herdplatte ausstellen und 5 Minuten ziehen lassen. Dabei gelegentlich umrühren.

Etwas herunterkühlen lassen und dann den Quark unterrühren.

Mit Früchten und Granola toppen.

Eier am Kräuternest

Ei an Apfelsalat

Eine köstliche Frühstücks-Alternative, um sich zu verwöhnen.

Zutaten für 4 Personen
6 hart gekochte Bio-Eier
2 EL Schmand
1 TL Senf
1 Apfel
1/2 Bund Schnittlauch und Basilikum
1 TL Kapern
1 kleine Gewürzgurke
6 EL Mandelöl
1 TL Zitronensaft
1 EL weißer Balsamessig
1 Prise Zucker
50 g Portulak
Salz/Pfeffer

Zubereitung
Eier pellen und längs halbieren. Eigelb herauslösen und mit Schmand, Senf, Salz und Pfeffer fein pürieren.

Apfel schälen, vierteln und entkernen. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Kapern fein hacken. Die Gewürzgurke und 1/4 Apfel sehr fein würfeln. Schnittlauch, Kapern, Gurken- und Apfelwürfel unter das Eigelb rühren und die Eiweisshälften damit füllen.

Den restlichen Apfel mit Mandelöl, Zitronensaft, Balsamessig, Salz, Pfeffer und Zucker zu einer Vinaigrette pürieren.

Portulak von den Stielen befreien und mit Basilikum mischen. Alles auf einem Teller anrichten und mit der Apfel-Vinaigrette beträufeln.

Erdnussbutter-Porridge

Ernussbutter-Porridge

Für 2 Portionen
80 g Haferflocken
300 ml Wasser
300 ml Mandelmilch
1 TL Vanilleextrakt
2 Prise Zimt
2 Prise Salz
2 EL Erdnussbutter
2 Bananen
1 TL Kokosöl
2 EL Honig oder Reissirup

Toping: Gehackte Mandeln und Schokoflakes

Zubereitung
Die Haferflocken mit der Mandelmilch, dem Wasser, Vanilleextrakt, Zimt und Salz aufkochen. Auf niedriger Temperatur ca. 5 Minuten cremig kochen. Zum Schluss die Erdnussbutter unterrühren und warm halten.

Das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Die Banane längs und quer halbieren und in der Pfanne anbraten. Den Honig/Reissirup darüber geben und die Banane darin karamellisieren.

Auf das Porridge legen und mit den gehackten Mandeln und Schokoflakes servieren.

Vielen Dank Denise  für das tolle Rezept.

Chia-Pudding mit Kiwi

Chiapudding mit Kiwi.jpg

Zutaten für 2 Personen
4 EL Haferflocken, zart
2 EL Chia-Samen
4 TL Mandelmus
1/2 TL Vanillepulver
1 TL Ahornsirup
300 ml Mandelmilch, ungesüßt
2 Kiwi, schälen und in Scheiben schneiden

Zubereitung
Am Vorabend die Haferflocken, Chia-Samen, Mandelmus, Vanillepulver, Ahornsirup und der Mandelmilch gut vermischen und über Nacht im Kühlschrank quellen lassen.

Am nächsten Tag den Chia-Pudding mit der Kiwi servieren und es sich schmecken lassen.

 

Golden-Milk-Oats

Golden Milk Oats

Zutaten für 2 Personen
Golden Milk
600 ml Mandelmilch
1/2 TL Kurkuma, gemahlen
1/2 TL Kardamom, gemahlen
1/2 TL Zimt, gemahlen
1 TL frisch geriebener Ingwer
1/4 TL Pfeffer
1 EL Kokosöl
1 EL Ahornsirup

Overnight-Oats
150 g Haferflocken, zart
2 EL Chia-Samen
200 g Blaubeeren

Zubereitung
Die Mandelmilch mit allen Gewürzen in einem Topf unter gelegentlichem Rühren erwärmen; nicht kochen lassen. Das Kokosöl in der warmen Milch auflösen und mit Ahornsirup abschmecken. Abkühlen lassen.

Haferflocken und Chia-Samen vermengen und zur Golden Milk gießen. Gründlich vermischen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Servieren mit Blaubeeren garnieren.

 

Orangen Overnight-Oats

Orangen-Overnight Oats

Zutaten für 4 Personen
16 EL Haferflocken, kernig
400 g frisch gepresster Orangensaft
400 g Sojajoghurt/Joghurt
1 Bio-Orange
Früchte nach Geschmack

Zubereitung
Die Haferflocken mit dem Orangensaft vermengen und in vier Gläser füllen. Den Joghurt darauf geben und die Oats über Nacht im Kühlschrank kalt stellen.

Eine Bio-Orange in Scheiben schneiden auf die Oats legen und mit Früchten dekorieren.

Süsskartoffel-Aufstrich

Eine köstliche Aufstrich-Idee. Süßkartoffel Aufstrich1Zutaten
1 Süsskartoffel, schälen und klein würfeln
1 Schalotte, schälen und klein würfeln
10 g Ingwer, schälen und klein würfeln
2 Tomaten, den Strunk entfernen und klein würfeln
3 El Kokosöl
1 Tl Kokoscurry
1/4 Tl Chiliflocken
1  El Mandelmus
Salz

Zubereitung
Kokosöl erhitzen. Schalotte und Ingwer darin andünsten. Süsskartoffel dazugeben und mit dem Kokoscurry kurz anrösten. Die Tomaten und Chiliflocken hinzufügen.

Alles zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 Minuten weich kochen. Evtl. etwas Wasser unterrühren.

Zuletzt das Mandelmus unterrühren.

Abkühlen lassen, zu einem Aufstrich pürieren und mit Salz abschmecken.

 

 

Avocado – Bananen – Muffins

Bananen-Avocado-Muffins

Zutaten
1/2 Tasse Buchweizenmehl
1/4 Tasse gemahlene Mandeln
2 TL Backpulver
1/2 TL Zimt
3 Eier
1 Banane
1/2 Avocado
1/2 Tasse Honig
1 Apfel

Zubereitung
Den Ofen auf 175 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Die Avocado und Banane mit einer Gabel gut zerdrücken. Zusammen mit den Eiern und dem Honig in einer großen Schüssel verquirlen.

Das Buchweizenmehl mit den Mandeln, Backpulver und Zimt mischen. Zu den flüssigen Zutaten geben und unterrühren. Den Apfel entkernen, schälen und würfeln und unter den Teig heben.

Den Teig in eine Muffinform füllen und 25 – 30 Minuten backen bis sie goldbraun sind.

Vielen Dank http://foodlovin.de für das tolle Frühstücks-Rezept.

Haferflocken-Apfel-Auflauf

Haferflockenauflauf

Zutaten für 4 Personen

275 g Haferflocken (halb zart, halb grob)
1,5 TL Backpulver
1/4 TL Salz
1/2 TL Zimt
1 Ei
8 EL Apfelmus, selbstgemacht
500 ml Milch
1/2 TL Vanillemark
2 El Sonnenblumenöl
1 Apfel
100 g Heidelbeeren
2 EL Walnüsse
1 EL brauner Zucker 

Zubereitung
Ofen auf 180 Grad, Umluft vorheizen.
Eine große Backform etwas mit Öl bepinseln.
Haferflocken, Backpulver, Salz und Zimt mischen und beiseite stellen.
Ein Ei mit Apfelmus, Mich, Vanillemark und Öl mischen.
Apfel schälen, entkernen, in kleine Stücke schneiden und dazugeben.
Die Haferflocken-Mischung ebenfalls dazugeben und alles gut vermischen.
Die Masse gleichmäßig in die Backform geben. Mit Heidelbeeren bestreuen und 25 Minuten backen.
Inzwischen für das Topping die Nüsse grob hacken und mit dem Zucker mischen. Nach 25 Minuten auf den Auflauf geben und weitere 10 Minuten bei 200 Grad backen.
Warm oder kalt servieren.