Asiatischer Reisnudelsalat

Reisnudelalat

Zutaten für 4 Personen
Salat
250
 
Reisnudeln
rote Paprikaschoten, in Stücke schneiden
rote Zwiebel, in Stücke schneiden
Salatgurke, entkernen und in Stücke schneiden
1 Bund Koriander, von den Stielen zupfen
Chilischote, entkerne und in Stücke schneiden
1 Ingwer, daumengroß, fein hacken

Vinaigrette
1 EL Agavendicksaft
3-4 Limetten, Saft
3 EL Sonnenblumenöl
3 EL Sojasauce

2 handvoll  geröstete Erdnusskerne

Zubereitung
Die Reisnudeln nach Packungsanweisung kochen und abkühlen lassen.

Das vorbereitete Gemüse unter die Reisnudeln rühren.

Aquavendicksaft, Limettensaft, Sonnenblumenöl und Sojasauce zu einer Vinaigrette vermengen und zum Salat geben.

Mit Erdnusskernen bestreuen und es sich Schmecken lassen.

Advertisements

Geröstetes Brot mit Avocado und Rote Bete Salsa

Avocado Rote Bete Salsa

Zutaten für 2 Personen
2 Rote Bete
Olivenöl
1 Apfel, entkernen und fein würfeln
4 Frühlingszwiebeln, in feine Ringe schneiden
1 Prise Chiliflocken
1 Bund Koriander, fein hacken
1 Limette, Saft oder Zitrone
1 TL Kreuzkümmel, frisch gemörsert
1 TL Aquavendicksaft
Salz/Pfeffer

2 Avocado, mit der Gabel musen

2 Brotscheiben, im rösten

Zubereitung
Den Ofen auf 150 Grad vorheizen.

Die Rote Bete einzeln mit etwas Salz und Olivenöl in Alufolie wickeln und im Ofen ca. 45  – 60 Minuten backen. Garprobe machen.
Anschließend abkühlen lassen, schälen und klein würfeln.
Den vorbereiteten Apfel mit dem Limettensaft beträufeln.
Rote Bete, Chili, Petersilie, Kreuzkümmel, Aquavendicksaft, Salz und Pfeffer hinzufügen, alles gut vermengen, abschmecken und auf die gerösteten, mit Avocadomus belegten Brotscheiben geben.

Bete-Gurken-Salat

Bete Gurken Salat

Zutaten für 2 Personen
1 geringelte Bete
1 gelbe Bete
1 weiße Bete
1 Salatgurke
1 Zwiebel
3 EL Weinessig, aus dem Spätburgunder
5 EL Olivenöl
1 TL Aguavendicksaft
1,5 TL 5 x 5 Gewürzmischung
Pfefferminze
Salz/Pfeffer

Zubereitung
Die Beten schälen und in sehr dünne Scheiben hobeln. Salatgurken und Zwiebeln in dünne Scheiben dazu hobeln.

Die Zwiebel in etwas Olivenöl andünsten.

Essig, Öl, Gewürzmischung, Aquavendicksaft, Salz und Pfeffer verrühren, mit den Zutaten vermengen und mit Pfefferminze bestreut servieren.

Zutaten für die 5 x 5 Gewürzmischung für den Vorratsschrank. Sie bekommt man auch als Five Spices im Asiamarkt.

5 EL Kreuzkümmel
5 EL Fenchelsaat
5 EL Schwarzkümmel
5 EL Bockshornkleesamen
5 EL Senfsaat

1 dunkles Schraubglas

Zubereitung
Fülle die Gewürze in das Schraubglas und schüttele es gut durch. Wichtig ist, dass man es erst mörsert, wenn man die Gewürzmischung für ein Rezept verwendet.

 

Wassermelonen-Limonade

Melonen-Limonade

Zutaten für ca. 1,5 l
1 kg Wassermelone
100 ml Wasser
50 g Zucker
Saft von 2 Zitronen
0,5 l Mineralwasser
Eiswürfel  zum Servieren
Wassermelonenstücke zum Garnieren

Zubereitung
Wasser, Zucker und Zitronensaft in einen kleinen Topf geben und unter Rühren aufkochen. Etwa 5 Minuten köcheln lassen, bis sich der Zucker gelöst hat und sich eine sirupartige Konsistenz ergibt. Den Sirup vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

Die Wassermelone in grobe Stücke schneiden und mit einem leistungsfähigen Mixer fein pürieren.

Anschließend durch ein feines Sieb streichen und den Saft auffangen. Diesen mit dem Zitronensirup und Mineralwasser vermengen und die erfrischende Limonade mit Eiswürfel servieren.

Blaubeer-Swichtel

Blaubeer-Swichtel

Zutaten
100 g Ingwer
10 Minzblätter
50 ml Apfelessig
30 ml Zitronensaft
100 ml Ahornsirup
0,75 l Blaubeersaft
750 ml Wasser
frische Minze

Zubereitung
Das Wasser zum Kochen bringen. Den Ingwer in Scheiben schneiden. Zusammen mit den Minzblättern in das Wasser geben und 2 Minuten köcheln lassen. Anschließend 10 Minuten ziehen lassen.

Durch ein Sieb gießen und auskühlen lassen.

Apfelessig und Ahornsirup mit dem Zitronensaft in ein Gefäß geben und das abgekühlt Ingwer-Wasser hinzugeben.

Blaubeersaft hinzugeben und Zitronenscheiben, Minze und Eiswürfeln gekühlt genießen.

Aprikosen-Zucchini-Pfanne mit Ajvar

Aprikosen-Zucchini-Pfanne

Zutaten für 4 Personen

250 g Couscous
40 g Pinienkerne
1/2 Tl Kreuzkümmelsaat
1 Gemüsezwiebel, klein schneiden
500 g Zucchini, 2 cm große Stücke
100 g getrocknete Aprikosen
1 Salzzitrone
3 El Olivenöl
2 EL Zitronensaft
2 EL Ajvar
Salz/Pfeffer

Zubereitung
Cousous nach Packungsanweisung kochen.

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und beiseite stellen.

Kreuzkümmel in die Pfanne geben und rösten, bis er duftet. Danach sofort aus der Pfanne nehmen und in einem Mörser zerstoßen.

Zwiebel fein würfeln. Zucchini putzen und in 2 cm große Stücke schneiden. Aprikosen fein würfeln.
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin glasig dünsten. Zucchini zugeben und bei starker Hitze rundherum anbraten. Aprikosen, Pinienkerne und Kreuzkümmel zugeben. Couscous unterrühren.
Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

 

Ajvar

Zutaten für 8-10 Gläser, je nach Größe

1,3 kg rote Paprikaschoten, entkernen und würfeln
700 g gelbe Paprikaschoten, entkernen und würfeln
450 g Auberginen, würfeln
200 g Tomatenmark
4 Knoblauchzehen, fein gehackt
1/2 TL schwarzer Pfeffer gemahlen
250 ml Olivenöl
50 ml dunkler Balsamico
80 ml Wasser
4 TL Zucker
1 TL Paprikapulver edelsüß
2 TL Meersalz
1 TL Kräutersalz

Zubereitung
Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

3 EL Olivenöl in eine Pfanne geben und das Gemüse mit dem Knoblauch darin ca. 10 Minuten anbraten.

Olivenöl, Salz, Kräutersalz, Pfeffer, Tomatenmark, Balsamico, Zucker, Paprikapulver, sowie Wasser hinzufügen und aufkochen lassen.

In eine feuerfeste Form füllen und im Ofen 1 Stunde garen. Zwischendurch umrühren.

In gut vorbereitete Gläser heiß umfüllen und auf den Kopf stellen. Nach 15 Minuten können die Gläser wieder umgedreht werden.

Vanille-Mohn-Porridge mit Mangotopping

Porridge mit MangotoppingZutaten für 2 Personen
800 ml Hafermilch
120 g Buchweizenflocken
1 TL Vanillepuddingpulver
2 TL Chia-Samen
2 TL Mohnsamen
2 EL Agavendicksaft
1 Mango, püriert
Mandeln

Zubereitung
Hafermilch zum Kochen bringen. Die Buchweizenflocken mit einem Schneebesen einrühren und auf kleiner Stufe andicken lassen. Gelegentlich umrühren, bis ein cremiger Brei entsteht.
Vanillepuddingpulver, Agavendicksaft, Chia-Samen und Mohnsamen unterrühren und abkühlen lassen.

Mit Mangomus und Mandeln als Topping servieren.

 

Frühstücks-Bowl mit Granola

Granola.jpg

Für ca. 350 g Granola
250 g 6-Korn-Flocken
50 g Nüsse nach Wahl (Walnüsse; Haselnüsse)
50 g Körner nach Wahl (Chia-Samen; Leinsamen; Mandeln)
2 EL Kokosöl
1 EL Ahornsirup
1/2 TL Salz

Zubereitung
Den Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen. 

Kokosöl und Ahornsirup in einem Topf erwärmen.

Nüsse hacken und zusammen mit allen Zutaten in den Kopf geben und verrühren.

Das Backblech mit Backpapier auslegen und die Nussmasse darauf verteilen.

10 bis 15 Minuten backen und nach den ersten 5 Minuten wenden. Es sollte nicht zu dunkel werden.

Nach dem Backen in ein Aufbewahrungsgefäß umfüllen.

Quark-Bowl
Zutaten für 2 Personen
60 g Haferflocken
400 l Mandelmilch
1 EL Zucker
200 g Quark (nach Wunsch vegan)

Zubereitung
Haferflocken mit 250 ml Milch unter gelegentlichem Rühren aufkochen.

Sobald die Haferflocken die Flüssigkeit aufgesaugt haben, die restliche Milch und den Zucker hinzufügen.

Herdplatte ausstellen und 5 Minuten ziehen lassen. Dabei gelegentlich umrühren.

Etwas herunterkühlen lassen und dann den Quark unterrühren.

Mit Früchten und Granola toppen.