Erdnussbutter-Porridge

Ernussbutter-Porridge

Für 2 Portionen
80 g Haferflocken
300 ml Wasser
300 ml Mandelmilch
1 TL Vanilleextrakt
2 Prise Zimt
2 Prise Salz
2 EL Erdnussbutter
2 Bananen
1 TL Kokosöl
2 EL Honig oder Reissirup

Toping: Gehackte Mandeln und Schokoflakes

Zubereitung
Die Haferflocken mit der Mandelmilch, dem Wasser, Vanilleextrakt, Zimt und Salz aufkochen. Auf niedriger Temperatur ca. 5 Minuten cremig kochen. Zum Schluss die Erdnussbutter unterrühren und warm halten.

Das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Die Banane längs und quer halbieren und in der Pfanne anbraten. Den Honig/Reissirup darüber geben und die Banane darin karamellisieren.

Auf das Porridge legen und mit den gehackten Mandeln und Schokoflakes servieren.

Vielen Dank Denise  für das tolle Rezept.

Advertisements

Brokkoli-Suppe mit Hafer-Sahne

Basische Brokoli-Suppe

Zutaten für 2 Personen
500 g Brokkoli
1 Zwiebel, schälen und fein hacken
1 Knoblauchzehe, schälen und fein hacken
150 ml Gemüsebrühe
100 ml Hafersahne
2 EL Kokosöl
1/2 TL Kokoscurry
Salz/Pfeffer
1/2 Bund glatte Petersilie, fein hacken

Zubereitung
Den Brokkoli waschen, putzen und in kleine Röschen teilen. Die Stiele schälen, kleinschneiden und in kochendem Salzwasser in ca. 3 Minuten garen.

Anschließend die Röschen dazugeben und ca. 5 Minuten bissfest garen. Beides mit einem Schaumlöffel aus dem Topf nehmen.

Die Brokkolistiele, die Hälfte der Röschen und etwas Kochwasser in ein hohes Gefäss geben und mit einem Pürierstab fein pürieren.

Öl erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin langsam weich dünsten.

Mit der Gemüsebrühe auffüllen, das Brokkolipüree und die Sahne unterrühren und kurz erhitzen.

Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken, den restlichen Brokkoli vorsichtig unterheben.

Mit Petersilie bestreuen und servieren.

Chia-Pudding mit Kiwi

Chiapudding mit Kiwi.jpg

Zutaten für 2 Personen
4 EL Haferflocken, zart
2 EL Chia-Samen
4 TL Mandelmus
1/2 TL Vanillepulver
1 TL Ahornsirup
300 ml Mandelmilch, ungesüßt
2 Kiwi, schälen und in Scheiben schneiden

Zubereitung
Am Vorabend die Haferflocken, Chia-Samen, Mandelmus, Vanillepulver, Ahornsirup und der Mandelmilch gut vermischen und über Nacht im Kühlschrank quellen lassen.

Am nächsten Tag den Chia-Pudding mit der Kiwi servieren und es sich schmecken lassen.

 

Rote Bete – Riesenbohnen – Graupensalat

Rote Bete - Graupen - Salat

Zutaten für 4 Personen

200 g Bunte Riesenbohnen, 12 Stunden einweichen (siehe Packungsanweisung)
1 Rote Bete
200 g Gerstengraupen
1 rote Zwiebel, in feine Streifen schneiden
1 Bund Dill, grob hacken
1 1/2 TL Fenchelsamen, mörsern
1 TL Koriandersamen, mörsern
1 TL Schwarzkümmel
2 EL Rosinen
4 EL Limettensaft
4 EL Olivenöl
200 g Naturjoghurt
50 g Walnusskerne
Chiliflocken
Salz/Pfeffer

Zubereitung

Rote Bete im Ganzen und mit Schale ca. 50 Minuten in Salzwasser weich kochen. Kalt abschrecken, schälen und klein schneiden (hierfür unbedingt Gummihandschuhe anziehen).

Die Graupen in Salzwasser ca. 30 Minuten bissfest garen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

Graupen, Zwiebel, abgetropfte Bohnen, Rosinen, Dill, Fenchel-, Koriandersamen und Schwarzkümmel in einer Schüssel mischen. Mit Salz, Pfeffer, 3 EL Limettensaft sowie Olivenöl abschmecken.

1 Stunde durchziehen lassen.

Die gekochte Rote Bete, Walnusskerne und Joghurt mit dem Pürierstab pürieren. Mit Zitronensaft, Salz und Chili abschmecken und zum Salat reichen.

Möhren-Orangen-Suppe

Möhren-Orangen-Suppe

Zutaten für 2 Personen
500 g Möhren, schälen und klein schneiden
1 Zwiebel, schälen und klein schneiden
1 Stück Ingwer (ca. 2 cm), schälen und klein schneiden
2 Bio-Orangen, etwas Schale abreiben und Saft pressen
1/2 Limette, Saft pressen
1 Frühlingszwiebel, in Scheiben schneiden
1 Handvoll Mandeln
1 EL Olivenöl
500 ml Gemüsebrühe
Salz/Pfeffer

Zubereitung
Mandeln und Frühlingszwiebeln ohne Fett in einer Pfanne anbraten.

Das Olivenöl erhitzen und die vorbereitete Zwiebel glasig dünsten. Ingwer und Möhren hinzufügen. Kurz anbraten und mit der Brühe aufgießen.

Orangen-, Limettensaft sowie die Orangenschale zur Suppe geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Als Topping die Mandelmischung auf die Suppe streuen.

Golden-Milk-Oats

Golden Milk Oats

Zutaten für 2 Personen
Golden Milk
600 ml Mandelmilch
1/2 TL Kurkuma, gemahlen
1/2 TL Kardamom, gemahlen
1/2 TL Zimt, gemahlen
1 TL frisch geriebener Ingwer
1/4 TL Pfeffer
1 EL Kokosöl
1 EL Ahornsirup

Overnight-Oats
150 g Haferflocken, zart
2 EL Chia-Samen
200 g Blaubeeren

Zubereitung
Die Mandelmilch mit allen Gewürzen in einem Topf unter gelegentlichem Rühren erwärmen; nicht kochen lassen. Das Kokosöl in der warmen Milch auflösen und mit Ahornsirup abschmecken. Abkühlen lassen.

Haferflocken und Chia-Samen vermengen und zur Golden Milk gießen. Gründlich vermischen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Servieren mit Blaubeeren garnieren.

 

Orangen Overnight-Oats

Orangen-Overnight Oats

Zutaten für 4 Personen
16 EL Haferflocken, kernig
400 g frisch gepresster Orangensaft
400 g Sojajoghurt/Joghurt
1 Bio-Orange
Früchte nach Geschmack

Zubereitung
Die Haferflocken mit dem Orangensaft vermengen und in vier Gläser füllen. Den Joghurt darauf geben und die Oats über Nacht im Kühlschrank kalt stellen.

Eine Bio-Orange in Scheiben schneiden auf die Oats legen und mit Früchten dekorieren.

Rote Bete – Carpaccio auf Avocadocreme

Rote Bete Avocado
Zutaten für 4 Personen
2 Avocados, reif, halbieren, entkernen und von der Schale lösen
6 EL Zitronensaft
3 TL Senf, mittelscharf
14 EL Olivenöl
30 g Mandelsplitter
50 g Kürbiskerne
1 TL Mohn
2 Rote Bete Knollen, in feine Scheiben hobeln
4 Stiele Dill, fein hacken
100 g Sprossen
Salz/Pfeffer

 

Zubereitung

Die Avocado mit 2 EL Zitronensaft, 3 TL Senf und 4 El Olivenöl fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Mandelsplitter und Kürbiskerne in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze rösten und abkühlen lassen.

10 EL Olivenöl mit 4 EL Zitronensaft, Mohn, Dill, Mandelsplittern Kürbiskernen verrühren.

Die Avocadocreme auf die Teller verteilen und den Rote Bete Salat darauf anrichten. Das Dressing und die Sprossen über das Carpaccio geben.

Süsskartoffel-Aufstrich

Eine köstliche Aufstrich-Idee. Süßkartoffel Aufstrich1Zutaten
1 Süsskartoffel, schälen und klein würfeln
1 Schalotte, schälen und klein würfeln
10 g Ingwer, schälen und klein würfeln
2 Tomaten, den Strunk entfernen und klein würfeln
3 El Kokosöl
1 Tl Kokoscurry
1/4 Tl Chiliflocken
1  El Mandelmus
Salz

Zubereitung
Kokosöl erhitzen. Schalotte und Ingwer darin andünsten. Süsskartoffel dazugeben und mit dem Kokoscurry kurz anrösten. Die Tomaten und Chiliflocken hinzufügen.

Alles zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 Minuten weich kochen. Evtl. etwas Wasser unterrühren.

Zuletzt das Mandelmus unterrühren.

Abkühlen lassen, zu einem Aufstrich pürieren und mit Salz abschmecken.

 

 

Asiatischer Spitzkohlohleintopf

Asiatischer Spitzkohleintopf

Zutaten für 4 Personen
600 g Spitzkohl, in feine Scheiben schneiden
6 Stiele Koriander, fein hacken
2 rote Zwiebeln, fein würfeln
2 Knoblauchzehen, fein würfeln
2 rote Chilischoten, in Ringe schneiden
1 Ingwer (ca. 6 cm), fein würfeln
2 EL Rapsöl
200 g Shiitakepilze, mit einem Pinsel putzen und in dünne Scheiben schneiden
20 g Black Fungus Pilze (Asia Laden), 60 Minuten einweichen und klein schneiden
1 l Gemüsebrühe
400 g Tofu, klein würfeln

4 EL Rotweinessig
Salz/Pfeffer 

Zubereitung
Das Rapsöl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer darin 3 Minuten andünsten. Den Spitzkohl und die Chili zugeben und weitere 2 Minuten mit dünsten.

Die Pilze, Brühe und Koriander zufügen und 15 Minuten köcheln lassen. Anschließend den Tofu zur Suppe geben und weitere 5 Minuten köcheln lassen.

Mit Salz/Pfeffer und Rotweinessig abschmecken.